Menü

Doppelwand-Pionier

Weitsichtiges Denken war bei der Albert Regenold GmbH aus dem mittelbadischen Bühl-Vimbuch schon immer Teil der Unternehmensphilosophie. Nicht von ungefähr wurde in den 1960er Jahren das Konzept der Doppelwand vom traditionsreichen Betonfertigteilproduzenten mitentwickelt. Um sich eine gute Ausgangsposition für die Zukunft zu sichern, entschied sich Regenold für die Investition in eine neue Palettenumlaufanlage mit integrierter Bewehrungsfertigung.

Der hohe Automatisierungsgrad wirke sich laut Regenold insbesondere an zwei Stationen sehr positiv auf den Produktionsprozess und die Produktqualität aus: dem Schalen/Entschalen der Paletten durch den Schalungs- und Entschalroboter Form Master und dem Ausbringen des Frischbetons durch den automatischen Betonverteiler. Daneben wurde die Bewehrungsproduktion modernisiert und das Leitsystem ebos® installiert.

Download Presseartikel (pdf)

Ein gut funktionierendes Leitsystem ist für mich mit der wichtigste Punkt in einem Umlauf.

Frank Frey, Technischer Leiter und Projektleiter, Albert Regenold GmbH